Rufen Sie uns an: 040 - 306 059 - 910

 
20 Mark Preussen Wilhelm I

20 Mark Preussen Wilhelm I

291,60

Aktueller Preis, MwSt. frei, zzgl. Versandkosten

Hersteller
Deutschland
Jahrgang
1874 - 1888
Durchmesser
22,50 mm
Rohgewicht
7,96 g
Feingehalt
900/1000
Feingewicht
7,16 g
Erhaltung
bankenüblich
Herkunft
Deutschland
Nennwert
20 Mark
Artikel Verkaufen:
Unser Ankaufspreis: 254,35 €
Jetzt verkaufen
Möchten Sie auf einen
besseren Preis warten?

Im Preisradar beobachten

Weitere Informationen zu 20 Mark Preussen Wilhelm I

20 Mark Wilhelm I Jäger 243/246 kaufen

Die Goldmünzen aus dem deutschen Kaiserreich zählen zu den beliebtesten historischen Anlagemünzen. Sie können die Goldmünzen mit dem Portrait des ersten Deutschen Kaiser direkt im Tafelgeschäft in Hamburg kaufen, oder aber bequem online bestellen und sich die Münzen nach Hause liefern lassen. Nach der Reichsgründung 1871 erfolgte eine Währungsreform. Neues Zahlungsmittel war die Goldmark.

 

 

Das Motiv

Die Vorderseite zeigt den Reichsadler, das Prägejahr und den Nennwert. Die Rückseite konnten die Teilstaaten des Reichs frei gestalten. Die ersten Münzen des Königreichs Preussen zieren Kaiser Wilhelm I. während seiner gesamten Regentschaft von 1871-1888 unverändert nach rechts schauend. Die Vorderseite wurde derweil einmal verändert: Ab 1874 ersetzt die Nominalangabe „20 Mark“ das bisherige „20 M“. Geprägt wurden die 20 Mark Münzen in 900/1000 Gold mit einem Feingewicht von 7,16 Gramm. 

Die 20 Mark Münzen des Kaiserreichs wurden als Umlaufgeld in hoher Auflage geprägt. Entsprechend häufig sind sie heute noch anzutreffen und bei uns im Goldkontor Hamburg nahe am Goldpreis zu kaufen.