Rufen Sie uns an: 040 - 306 059 - 910

 

Skurrile Sammlermünzen – einfach nur „Wow“ oder wirklich Gold wert?

Gold und Silber zählen bereits seit Jahrhunderten zu den beliebtesten Anlageformen. Besonders in Zeiten wirtschaftlicher Unruhen sind sie äußerst begehrt, um das eigene Kapital vor Wertverlust abzusichern. Großer Beliebtheit erfreuen sich Münzen, wobei es durchaus gravierende Unterschiede zwischen Sammlermünzen und Anlagemünzen gibt. Nichtsdestotrotz ist der Markt der Numismatik groß. Dort tummeln sich beispielsweise Gedenkmünzen und Jubiläumsmünzen, welche sowohl kulturelle als auch historische Themen aufgreifen:

  • 30 Jahre Mauerfall
  • Olympische Spiele
  • Regierungsjubiläen

Aber auch skurrile Sammlermünzen sind zu finden, bei denen nicht immer auf den ersten Blick klar ist, ob es sich hierbei lediglich um einen witzigen Gag handelt, oder sich dahinter doch ein gewisser Wert verbirgt.

 

Außergewöhnliche Sammlermünzen im Rahmen verschiedener Themenwelten

Dass sich ein Sammlerfranchise sich schon lange nicht mehr ausschließlich auf normales Merchandise beschränkt, ist mittlerweile bekannt. In der Numismatik sind sie ebenfalls angekommen, wie die skurrilen Sammlermünzen von Marvel, Star Wars, den Simpsons oder Star Treck beweisen. In der Regel erscheinen diese in einer limitierten Auflage, was ihnen dadurch einen gewissen Wert gibt, welcher über dem normalen Gold- oder Silberpreis liegt. 

Selbstverständlich sind nicht alle Münzen wertvoll, sondern verfügen eher über einen emotionalen Wert. Dennoch machen skurrile Sammlermünzen wie diese hier nicht nur optisch etwas her:

Ungewöhnliche Geldmünzen mit besonderer Optik

Doch nicht nur das Filmgeschäft hat die Numismatik als neues Feld erschlossen. Seit ein paar Jahren spielen auch große Player wie Coca Cola mit. Die neuesten Sammlermünzen auf dem Markt sind aus deren Global Edition und im Kronkorken-Format. Limitiert sind die einzelnen Exemplare auf jeweils 1.000 Stück, was langfristig eine Wertsteigerung möglich macht. 

Ein richtiger sind beispielsweise auch Gedenkmünzen wie die Kapselmünze mit Diamanten, welche 50 Jahre Mondlandung feiert. Limitiert ist diese auf lediglich 5.000 Stück und sie beinhaltet sogar ein Karat echte Diamanten. Ebenfalls ein sehr interessantes Exemplar ist die Sammlermünze „Estacado – Meteoriteneinschlag“, in welche sogar ein Originalstück des Meteoriten eingearbeitet wurde. 

Skurrile Sammlermünzen – welchen Wert haben sie?

Es gibt Sammlermünzen, welche auch als Zahlungsmittel verwendet werden können. Bei diesen ist meist der Wert, welcher sich auf der Münze befindet, ausschlaggebend. Weiterhin gibt es Ausgaben, deren große Auflage eine enorme Wertsteigerung von vornherein ausschließen. Es handelt sich in diesen Fällen oftmals um Massenprodukten, welche Sie beim Bundesfinanzministerium käuflich erwerben können. Rentabel sind (skurrile) Sammlermünzen vor allem dann, wenn folgendes zutrifft:

  • Wenn die Auflage sehr gering und es somit nur wenige Exemplare auf dem Markt gibt. 
  • Wenn der Materialwert deutlich höher als der Einkaufspreis ist.

Wenn Sie sich für eine skurrile Sammlermünze entscheiden, sollten Sie stets auf ein Zertifikat achten, welches die Echtheit des Exemplars bestätigt. Gerade bei aufwendigeren Modellen besteht immer eine höhere Gefahr, dass ganze Auflagen gefälscht werden.