Rufen Sie uns an: 040 - 306 059 - 910

 

Maßeinheiten für Gold – diese Fachbegriffe sollten Anleger kennen

Wenn es um eine Anlage in Edelmetall geht, gibt es viele verschiedene Faktoren zu beachten. Zunächst muss der Käufer entscheiden, wie viel Gold er überhaupt kaufen möchte. Doch dies stellt viele Anleger bereits vor eine große Hürde. Denn was bedeuten die verschiedenen Maßeinheiten für Gold eigentlich?

Was bedeutet „Feingold“?

Begriffe, die man sehr häufig in Verbindung mit einer Goldinvestition lesen kann, sind Feingewicht, Feingehalt oder Feingold. Diese Werte geben den Edelmetallanteil einer Münze, eines Barrens oder eines Schmuckstücks im Verhältnis zu seinem Gesamtgewicht, auch Raugewicht genannt, an. Sie werden üblicherweise in Promille angegeben. Die Angabe in Karat hingegen ist eher veraltet, wird aber hin und wieder, überwiegend bei Schmuck, immer noch verwendet. Da es technisch nicht möglich ist, Gold wirklich gänzlich von allen Verunreinigungen zu befreien, besitzt reines Gold 999,9 Promille des gelben Edelmetalls. Das entspricht 99,99 Prozent oder 24 Karat.

Eine Feinunze besitzt ein Gewicht von 31,10 Gramm

Die wichtigste Maßeinheit für Gold ist die Feinunze, oz. abgekürzt. Im englischsprachigen Raum wird sie häufig auch als Troy-Unze bezeichnet und dementsprechend mit oz.tr. abgekürzt. Dies geht auf die französische Stadt Troyes zurück, die im Mittelalter ein wichtiger Handelsplatz für Gold war. Diese Maßeinheit für Gold wird ebenfalls für Medikamente verwendet, weshalb sie auch Apotheker-Unze genannt wird. Nicht verwechselt werden darf sie mit der Avoirdupois-Unze. Diese findet in einigen Ländern noch vereinzelt als Maßangabe für Lebensmittel Verwendung, niemals aber für Edelmetalle. Sie wiegt 28,35 Gramm. Des Weiteren gibt es die Unze noch als Einheit für Flüssigkeiten.

Die Apotheker-Unze entspricht einem Gewicht von exakt 31,1034768 Gramm. Anleger sollten jedoch beachten, dass sich das Gewicht lediglich auf den Edelmetallanteil bezieht. Es ist also durchaus möglich, dass eine Goldmünze zwar über einen Feingehalt von 31,10 Gramm verfügt, die gesamte Münze jedoch weitaus mehr wiegt. Sie besitzt dann weniger als 999,9 Promille Gold, da ihr noch andere Metalle beigemischt sind. Dies ist zum Beispiel beim American Eagle der Fall. Wer einen Goldbarren kaufen möchte, erhält in unserem Shop stets 999,9er Gold.